Kurzberichte: 3. Rückrundenspieltag

Nur gut, dass am kommenden Wochenende spielfrei ist. Die Pause wird vor allem den Herren nach den mageren – allerdings gegen durchweg schwere Gegner – Spielen nach dem Jahreswechsel gut tun. Wie bereits im Vorfeld prognostiziert kommen die wichtigen Spiele erst nach Karneval.  Punkte gegen den Abstieg müssen her!

NRW-Liga-Herren:                        TV Dellbrück - TuS I                     9 : 3

Im Hinspiel konnte man Dellbrück mit einem 9 : 6 noch überraschen. Diesmal war bei eines der Topteams leider jedoch nichts zu holen. Nach zwei Anfangsdoppeln und einem Sieg von „Siggi“ Cheng führte Wickrath mit 3 : 1. Danach schlugen die Gastgeber zurück und ließen den Gästen, ohne Michael Rix und Sichun Lu angereist, keine Chancen. Damit sind es jetzt 3 Punkte Rückstand auf den Nichtabstiegsplatz und es wird schwer, Langenfeld und Oberdrees einzuholen. Unmöglich aber nicht!

Herren-Landesliga:                       TuS II – CVJM Kelzenberg          6 : 9 

Der TuS wehrte sich ohne den verletzten Dominic Barra nach besten Kräften. Mit etwas Glück hätte auch gegen den Tabellenzweiten ein Remis gelingen könnte. Schade! Dennoch ist man auf Platz 6 weiterhin voll im Soll und will den Klassenerhalt in den nächsten 4 Spielen unter Dach und Fach bringen.

Herren-Bezirksliga:                      III. Herren – TTC Dormagen II      2 : 9

Irgendwie ist TuS III aktuell etwas aus der Spur. Allerdings musste man wiederholt auf drei wichtige Leistungsträger verzichten. In den beiden nächsten Partien bei Vanikum und gegen Windberg will das Sextett wieder sein wahres Gesicht zeigen.

1. Herren-Kreisklasse:                 TuS Jahn II - TuS IV                      8 : 8

Der zweite Gegenpunkt in dieser Saison. Trotz einer Glanzleistung von Ralf Mürkens und Volker Schwarz im oberen Paarkreuz (4 Einzel) rang Wickrath die kämpferisch starken und hoch motivierten Gastgeber nicht in die Knie. Jetzt liegt man mit 24 : 2 Punkten auf Augenhöhe mit dem TTC Windberg. Gelingt am 24.02. ein Sieg gegen den SV Baal, sollte zumindest Tabellenplatz 2 frühzeitig sicher sein. Aber Vorsicht ist angesagt, TuS IV tut sich momentan in den Auswärtsspielen schwer.

Damen-Oberliga:                           DJK Holzbüttgen II - I. Damen    8 : 4

Die erste Rückrundenniederlage für die TuS-Damen. Allerdings stand diese Partie unter einem unglücklichen Stern. Fast die komplette Mannschaft war erkrankungsbedingt angeschlagen und konnte deshalb ihr wahres Leistungsvermögen nicht unter Beweis zeigen. Höchsten Respekt, dass dennoch alle vier Akteure – nicht zuletzt auch mit Rücksicht auf die gleichzeitig stattfindenden anderen Wickrather Teams - in Kaarst antraten.

NRW-Liga-Damen:                          II. Damen – TV Voerde                 7 : 7


Drei Spiele, drei Remis. So lautet das Fazit zum Rückrundenstart für TuS II. Hatte man sich im Vorfeld gegen den Tabellenvorletzten einen Sieg ausgerechnet, kann Wickrath am Ende über das Unentschieden sicherlich zufrieden sein. Beide Anfangsdoppel gingen sprichwörtlich „in die Hose“. So lief man permanent einem Rückstand hinterher. Bei 4 Zählern vor Schlusslicht Anrath und einem Zähler vor Voerde liegt der TuS aktuell auf einem Nichtabstiegsplatz. Und den möchte man in kompletter Besetzung auf behalten. Am Rande noch die Bemerkung, dass die seit vielen Jahren aktive Eva Wustmann nach ihrer Schwangerschaft erstmals wieder mit von der Partie war. Eine absolute Bereicherung, über die sich alle Damen sehr freuen.

Damen-Bezirksklasse:                 IV. Damen – TTC Frimmersdorf     8 : 2

Die Wickrather Damen drehen einsam ihre überlegene „Runde“ in der Bezirksklasse. Bei aktuell 5 Punkten Vorsprung und noch vier Spielen sollte der Aufstieg in die Bezirksliga nur noch eine Formsache zu sein. Das junge Team macht einfach Spaß!

Die übrigen Spiele in der Übersicht:

2. Herren-KK 1:                   TuS V – ESV Kaldenkirchen                    9 : 4
2. Herren KK 2:                    JTTC Hochneukirch II - TuS VI             10 : 0
Jungen-Kreisliga:               TuS Jahn MG - 1. Jungen                            1 : 9
Schüler-Kreisliga:               1. Schüler – TTC Rheindahlen II                8 : 2

H. Radermacher

Beliebte Posts aus diesem Blog

“Chah - Yo (Gib Gas) - TuS Wickrath feiert den Erhalt der NRW-Liga”

Unsere Homepage hat ein neues Design

Kurzberichte: 8. Rückrundenspieltag

1. Herren erreicht den Relegationplatz in letzter Sekunde