Kurzberichte: 4. Rückrundenspieltag

NRW-Liga-Herren:                        TuS I – DJK spinfactory Köln    5 : 9

Langsam wird die Luft für die I. Herren dünn! Auch der überragende Siggi Cheng sowie ein bestens aufgelegter Ben Lee (je 2 Einzel) vermochten die Niederlage nicht abzuwenden. In der Breite waren die Domstädter einfach besser aufstellt und hatten die Nase nicht unerwartet vorne. Ein weiteres erhebliches Handicap, dass Mannschaftsführer Michael Rix immer noch nicht fit ist und beide Einzel nebst Doppel kampflos abgeben musste. Zudem fehlt aktuell noch Sichun Lu. Schade, aber Bange machen gilt für Wickrath sowieso nicht. Jetzt will man am kommenden Samstag in Erkelenz punkten und dann zur Aufholjagd starten. Die Hoffnung bleibt!

Herren-Landesliga:                       Borussia MG I - TuS II               6 : 9  

Der Lokalnachbar gab kämpferisch alles. Nur gut, dass Michael Jakobs und Daniel Rothe im mittleren Paarkreuz alle 4 Einzel für sich entscheiden konnten. Jupp Frehn, Frank Mund, Marco Meyer und Guido Jäger (je 1 Einzel) brachten den Sieg nebst einem Anfangsdoppel in trockene Tücher. Der Klassenerhalt ist damit sehr nahe. Bei 15 : 13 Punkten befindet man sich derzeit auf dem 5 Platz. Klasse!

Herren-Bezirksliga:                      TTC Vanikum - III. Herren          9 : 6

Momentan will der Dritten fast nichts gelingen. Am Einsatz lag es sicher nicht, aber wieder einmal blieben die Punkte beim Gegner. Jetzt liegt man nur noch ein bzw. zwei Punkte vor den Abstiegsplätzen. Hoffentlich kann man in den nächsten Wochen öfter mit kompletter Aufstellung antreten. Machbar ist der Klassenerhalt allemal.

Damen-Oberliga:                           BW Ottmarsbocholt II - I. Damen  8 : 4

Eine Reihe von Damen- und Herrenmannschaft kämpfen gegen den Abstieg. Nicht so die I. Damen des TuS. Es ist schon fast verblüffend, wie dieses Quartett trotz mancher Personalprobleme in der Oberliga auftritt. Mit 17 : 9 Punkten belegt man aktuell den 3. Tabellenplatz. Kompliment an die Truppe um Mannschaftsführerin Alex Jaspers. Das hatte selbst vor der Saison kaum jemand erwartet.

NRW-Liga-Damen:                         TTC Brauweiler - II. Damen      8 : 1


Die Schlappe ist angesichts der erheblichen Personalausfälle nicht überraschend. Vielmehr ist anzuerkennen, wie Mannschaftsführerin Lisa Rix kurzfristig noch 4 Spielerinnen für die Partie beim Tabellenführer zusammen brachte. Die Punkte um den Klassenerhalt müssen eh in den verbleibenden 5 Spielen geholt werden.

Damen-Bezirksklasse:                 Solingen Blades - IV. Damen     4 : 6

Der Sieg bei den unbequemten Gastgeberinnen war hart erkämpft. Sei´s drum, wieder einmal 3 Punkte auf dem Weg in die Bezirksliga. Drei ausstehende Spiele und 5 Punkte Vorsprung; das sollte man sich nicht mehr nehmen sollte.


Die übrigen Spiele in der Übersicht:

2. Herren KK 2:                    TuS VI – TTC Hückelhoven I               3 : 7
3. Herren KK:                       TuS VII – TTC Hetzerath III                 1 : 9
Jungen-Kreisliga:               ESV Kaldenkirchen - 1. Jungen              2 : 8
Jungen-Kreisklasse:          2. Jungen – TTC Rheindahlen II              8 : 2

H. Radermacher

Beliebte Posts aus diesem Blog

“Chah - Yo (Gib Gas) - TuS Wickrath feiert den Erhalt der NRW-Liga”

Unsere Homepage hat ein neues Design

Kurzberichte: 8. Rückrundenspieltag

Eltern-Kind-Turnier 2017

1. Herren erreicht den Relegationplatz in letzter Sekunde